Kontakt

Beim Einfügen von Zahnimplantaten in den Kieferknochen kommt es auf ein exaktes Vorgehen an. Wir setzen dazu einen chirurgischen Implantationsmotor ein. Mit ihm schaffen wir für das Implantat das genau passende Fach im Kiefer. Weil wir das Implantat auf diese von der Länge, der Breite und der Höhe her präzise im Kieferknochen positionieren können, verläuft die Implantation erfahrungsgemäß sehr gewebeschonend.

Im Anschluss an die Implantation warten wir eine in der Regel mehrmonatige Einheilphase ab, bis der Zahnersatz auf das Implantat gesetzt werden kann.