Kontakt

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die den eigentlichen Zahnersatz – eine Krone, Brücke oder Prothese − tragen. Das Implantat wird hierfür in den Kieferknochen eingesetzt.

Zahnimplantate stellen eine ästhetische und unauffällige Lösung dar, um einen Zahn zu ersetzen oder ganze Zahnreihen zu schließen. Durch den festen Sitz des Zahnersatzes geben Ihnen Implantate die Möglichkeit, wieder unbeschwert lachen, kauen und sprechen zu können – für ein Lebensgefühl wie mit natürlichen Zähnen!

Vorteile von Zahnimplantaten im Überblick:

  • Überzeugende Ästhetik: Implantat und Zahnersatz ersetzen den kompletten natürlichen Zahn und sehen daher auch fast genauso aus. Kronen und Brücken aus Keramik werden farblich an Ihre Zähne angepasst.
  • Natürliches Kaugefühl: Die künstlichen Zahnwurzeln und der darauf befestigte Zahnersatz fühlen sich an, als wären es Ihre eigenen Zähne.
  • Intakte Nachbarzähne: Für implantatgetragenen Zahnersatz müssen keine benachbarten Zähne beschliffen und damit Zahnsubstanz zerstört werden.
  • Erhalt des Kieferknochens: Ähnlich den eigenen Zahnwurzeln übertragen Implantate die Kaukräfte auf den Kieferknochen und schützen durch diesen Trainingseffekt vor Knochenabbau.
  • Sicherer Halt von Vollprothesen: Wesentlich mehr Halt als Haftmittel und Saugkräfte bieten implantatgetragene Prothesen, weil sie dadurch fest mit dem Kiefer verbunden sind.

Im Vorfeld einer Implantation überprüfen wir, ob genügend eigene Knochensubstanz vorhanden ist, um die künstlichen Zahnwurzeln sicher zu verankern. Ist Ihr Kieferknochen nicht breit oder hoch genug, können wir ihn ggf. mit geeigneten Verfahren wiederaufbauen.

Mehr über Zahnimplantate erfahren Sie in unserem Patientenratgeber „Alles über Zähne“.