Kontakt

Wurzel­kanal­behandlung

Ihre natürlichen Zähne möglichst lange zu erhalten hat in unserer Praxis oberste Priorität! Zahnerhaltende Maßnahmen wie die Wurzelkanalbehandlung sind daher ein wichtiger Schwerpunkt innerhalb unseres Leistungsspektrums.

Bei dieser Behandlung beseitigen wir Bakterien, die ins Innere des Zahnes vorgedrungen sind. Dies kann beispielsweise bei einer weit fortgeschrittenen Karies oder nach einer Verletzung des Zahns (z.B. durch einen Unfall) der Fall sein. Wir entfernen alle „erkrankten“ Gewebereste aus den Wurzelkanälen und füllen die Kanäle bakteriendicht auf. Anschließend sollte der Zahn mit einer Teilkrone oder einem Inlay verschlossen werden.

Moderne Technik für den Zahnerhalt

Eine Wurzelkanalbehandlung ist anspruchsvoll und erfordert neben fundiertem Fachwissen auch ein hohes Maß an Sorgfalt und Präzision. Wir setzen darüber hinaus verschiedene technische Hilfsmittel ein, die die Erfolgsaussichten und damit die Chance für den Zahnerhalt erhöhen. Dazu zählen:

  • Kofferdam: zum Schutz des Zahnes vor Bakterien aus der Mundhöhle, und um zu verhindern, dass Sie Spüllösungen oder Kleinteile verschlucken.
  • Lupenbrille: zur genauen Sicht auf die feinen Wurzelkanäle
  • Digitale Röntgenbilder: für eine präzise Beurteilung Ihres Zahnes sowie eine Reduktion der notwendigen Röntgenbilder
  • Elektronisches Wurzellängenmessgerät: für die präzise Vermessung der Wurzelkanäle
  • Maschinelle Wurzelkanalbehandlung (hochflexible Einmal-Nickel-Titan-Feilen): für eine optimale Reinigung und Aufbereitung der Kanäle sowie eine erheblich reduzierte Frakturgefahr der Instrumente

Die Wurzelspitzenresektion stellt die letzte Möglichkeit dar, einen wurzelgefüllten Zahn zu erhalten. Sie kann notwendig sein, wenn eine Entzündung an der Wurzelspitze selbst durch eine sorgfältige Wurzelkanalbehandlung nicht vollständig ausgeheilt ist oder eine erneute Entzündung an bereits wurzelbehandelten Zähnen auftritt.

Bei der Behandlung entfernen wir einige Millimeter der Wurzelspitze und das umliegende entzündete Gewebe. Anschließend wird der Kanal gereinigt, desinfiziert und der Zahn verschlossen.

Weitere Informationen zur Wurzelkanalbehandlung erhalten Sie in unserem Patientenratgeber „Alles über Zähne“.